Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

verschiedenes:kochen:nachspeisen:mousse [2012/03/06 09:37] (aktuell)
avatarum Page moved from projects:kochen:nachspeisen:mousse to verschiedenes:kochen:nachspeisen:mousse
Zeile 1: Zeile 1:
 +==== Mousse au chocolat ====
 +Schokoladencreme, deckt den Wochen-Kalorienbedarf einer 5-köpfigen Familie!
 +\\
 +
 +Zutaten: (für 12 Portionen)
 +  * 400 g bittere Schokolade (z.B. "Zartbitter" von Sprengel, da sie den höchsten Kakaoanteil hat, oder tolle Schocki aus dem Bioladen, auch mit Kaffeebohnenstückchen)
 +  * (Davon 50g  gehackt  und  50g  geraspelt)
 +  * 1 Espressotasse Espresso (oder 1 kleine Tasse starken Kaffee, etwa 7 EL Flüssigkeit)
 +  * 7 Eier
 +  * 4 EL Zucker
 +  * etwas gemahlene Vanille  (oder ein Päckchen Vanillezucker)
 +  * evtl. etwas Orangenlikör, Cognac oder Amaretto (oder anderer alk. Geschmacksträger)
 +  * 2 becher á 200 ml  Schlagsahne (nach Geschmack)
 +\\
 +Zubereitungszeit: 20 - 30 Minuten
 +  - Die Schokoladentafeln werden bei ganz milder Hitze in einem Topf auf dem Herd zusammen mit dem Kaffee geschmolzen. Dabei sollte man ständig umrühren und aufpassen, dass die Hitze nicht zu stark wird.
 +  - Zwischendurch bleibt aber Zeit, die Eier zu trennen. Das Eiweiß wird zu steifem Schnee geschlagen. Das Eigelb mit 4 EL Zucker und der Vanille schön lange sehr schaumig rühren.
 +  - Die Schokolade wird mittlerweile glatt geschmolzen sein, also nehme man sie vom Herd und lasse sie ein wenig abkühlen. Dann ziehe man sie mit einem Schneebesen vorsichtig unter die Eigelbmasse.
 +  - Die Schlagsahne wird nun in einem hohen Topf steif geschlagen. Je nach Geschmack nimmt man 1/4 bis 1/2 l Sahne - je mehr Sahne man nimmt, desto leichter wird die Mousse. Schokoladen-Freaks nehmen wenig Sahne. Es gibt nicht viele Rezepte, die durch Zugabe von Sahne leichter werden!
 +  - Nun wird zunächst das steife Eiweiß unter Zuhilfenahme des Schneebesens vorsichtig mit der Eigelb-Schokoladen-Masse vermengt, anschließend wird die Schlagsahne darunter gezogen.
 +  - Die fertige Mousse kann nun in Portionsgläser gefüllt werden. nach Etwa 2 Stunden ist die Mousse steif. Bitte gut abdecken, da sie sehr schnell andere Gerüche annimmt.